Hinweise zu den DATEV-Updates im August

Foto von Thirdman von Pexels

Da ist man mal ein paar Tage im Urlaub, schon plant die Datev „Großes“ mit dem nächsten Update – meine Worte. 😉

  1. Das „neue“ DATEV DMS kommt in der Version 12.1. Während die OCR-Volltexterkennung bisher Aufgabe des DMS-Clients war und damit in den Sitzungen der DMS-Anwender lief, wandert die Aufgabe mit dem kommenden Update in den DATEV DMS Server-Dienst. Deswegen muss der Server in der Lage sein, entsprechende Word- und Excel-Dateien zu lesen. Dies ist möglich, wenn entweder ein installiertes Office-Paket am DMS-Server vorhanden ist, oder die „Microsoft Office 2010 Filter Packs“ installiert wurden: www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17062
  2. Bei selbst buchenden Mandanten, die abgesehen von DATEV Rechnungswesen keine weitere Software im Einsatz haben, kann man häufig Service-Releases auslassen. Natürlich nur, wenn die Updates keine Änderungen für die Mandanten beinhalten, was aber durchaus häufig möglich ist. Teilweise war es möglich, alle kleinen Updates auszulassen und erst zum Jahresende das nächste Vollrelease zu installieren. Die Vollreleases zum Jahresende waren beispielsweise notwendig, damit die Kontenrahmen für das kommende Jahr vorbereitet werden und ein Jahreswechsel in Rechnungswesen möglich ist. Dieser Ansatz wird dieses Jahr nicht funktionieren! Die DATEV plant bis zum Jahreswechsel kein weiteres Haupt-Release auszuliefern. Die Anpassung für den Jahreswechsel 2021/2022 wird als Service-Release erfolgen, der das im August kommende Haupt-Release voraussetzt. Daher wird das kommende Update für eigentlich alle Kanzleien und Mandanten verpflichtend sein.

Plant auf Grund der oben genannten Punkte ausreichend Zeit und Kapazitäten für die Anpassung der eigenen IT im Unternehmen ein – oder als IT-Dienstleister für die Anpassung der IT eurer Kunden.

Natürlich stehe ich auch dieses Mal wieder zur Verfügung, wenn ihr die Durchführung des Updates an mich auslagern möchtet, oder bei der Installation der Programmpakete unvorhergesehene Herausforderungen auftreten.